Spin-Bahn-Kopplung

Spin-Bahn-Kopplung
Spịn-Bahn-Kopplung,
 
Spịn-Bahn-Wechselwirkung, allgemein jeder Effekt, der eine Wechselwirkung zwischen einem Spin und einem Bahndrehimpuls bewirkt; im engeren Sinn eine (relativ starke) Kopplung zwischen dem Spin und dem Bahndrehimpuls eines Teilchens, z. B. eines Nukleons im Schalenmodell des Kerns oder eines Elektrons bei der jj-Kopplung. Die Spin-Bahn-Kopplung beruht auf der magnetischen Wechselwirkung der mit dem jeweiligen Spin und Bahndrehimpuls verbundenen magnetischen Momente. Wenn der Hamilton-Operator H eines Systems, wie z. B. bei der Russell-Saunders-Kopplung für die Spin-Bahn-Kopplung, nur einen zum Skalarprodukt L · S proportionalen Term Vls = ϕ L · S enthält und sowohl dessen Koeffizient ϕ als auch die übrigen Terme von H nicht von Winkel- oder Spinkoordinaten abhängen, vertauschen L2 und S2 mit H, d. h., sie sind Erhaltungsgrößen und die zugehörigen Quantenzahlen l und s sind gute Quantenzahlen. Dagegen sind die z-Komponenten lz und sz der Operatoren L und S keine Erhaltungsgrößen und die zugehörigen Eigenwerte ml und ms keine guten Quantenzahlen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spin-Bahn-Kopplung — Als Spin Bahn Kopplung bezeichnet man die Wechselwirkung des Bahndrehimpulses eines Elektrons in einem Atom mit dem Spin des Elektrons. Sie trägt, neben relativistischen Effekten und dem Darwin Term, zur Feinstruktur der Atomspektren bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Spin-Bahn-Wechselwirkung — Als Spin Bahn Kopplung bezeichnet man die Wechselwirkung des Bahndrehimpulses eines Elektrons in einem Atom mit dem Spin des Elektrons. Sie trägt, neben relativistischen Effekten und dem Darwin Term, zur Feinstruktur der Atomspektren bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Spin — (von englisch spin ‚Drehung‘, ‚Drall‘), auch Eigendrehimpuls, ist eine quantenmechanische Eigenschaft von Teilchen. Spin hat kein Pendant in der klassischen Physik, und somit können semi klassische Erklärungen und Analogien nicht vollständig …   Deutsch Wikipedia

  • Spin-Spin-Wechselwirkung — Spịn Spịn Wechselwirkung,   der Anteil der Wechselwirkung der Hüllenelektronen eines Mehrelektronenatoms, der nur auf den Spins der Elektronen beziehungsweise auf den mit den Spins verknüpften magnetischen Momenten der Elektronen beruht. Die… …   Universal-Lexikon

  • Spin — Spịn 〈m. 1; unz.〉 1. 〈Phys.〉 innerer Freiheitsgrad eines Elementarteilchens od. Atomkerns, der als Drehimpuls einer inneren Drehbewegung des Teilchens angesehen werden kann; Sy Eigendrehimpuls 2. 〈Sp.; bes. Tennis〉 Drall, Rotation des Balls… …   Universal-Lexikon

  • Kopplung — gegenseitige Verbindung; Bindung; Koppelung; Querverbindung * * * Kọpp|lung 〈f. 20〉 oV Koppelung 1. das Koppeln, bewegliche Verbindung mehrerer Geräte od. Fahrzeuge 2. 〈Phys.〉 gegenseitige Beeinflussung physikalischer Systeme, bes. schwingender… …   Universal-Lexikon

  • Jj-Kopplung — Als Spin Bahn Kopplung bezeichnet man die Wechselwirkung des Bahndrehimpulses eines Elektrons in einem Atom mit dem Spin des Elektrons. Sie trägt, neben relativistischen Effekten und dem Darwin Term, zur Feinstruktur der Atomspektren bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • LS-Kopplung — Als Spin Bahn Kopplung bezeichnet man die Wechselwirkung des Bahndrehimpulses eines Elektrons in einem Atom mit dem Spin des Elektrons. Sie trägt, neben relativistischen Effekten und dem Darwin Term, zur Feinstruktur der Atomspektren bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Russell-Saunders-Kopplung — Als Spin Bahn Kopplung bezeichnet man die Wechselwirkung des Bahndrehimpulses eines Elektrons in einem Atom mit dem Spin des Elektrons. Sie trägt, neben relativistischen Effekten und dem Darwin Term, zur Feinstruktur der Atomspektren bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Russell-Saunders-Kopplung — Rus|sell Saun|ders Kopp|lung [ rʌsl sɔ̃:ndəz ; nach dem amer. Astronomen H. N. Russell (1877–1957) u. dem kanad. Physiker F. A. Saunders (1875–1963)]; Abk.: RS Kopplung; Syn.: LS Kopplung: die Spin Bahn Wechselwirkungen der Mehrelektronensysteme… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”